Sauna
Gesundheit – Dem Körper etwas Gutes tun

Wie wichtig ist Ihnen Ihre Gesundheit? Wie wohl fühlen Sie sich in Ihrem Körper? Hier erfahren Sie, was Sie tun können, um gar nicht erst krank zu werden. Ihrer Gesundheit zu liebe können Sie selbst einiges tun, was die Abwehrkräfte stärkt. Das beginnt im Frühling mit einer Fastenkur oder einer Kur mit Brennnesseltee, während des ganzen Jahres mit so genannten “Kneip’schen Güssen” und genügend Bewegung. Auch die Ernährung ist ein wichtiges Kapitel zum Thema Stärkung der Abwehr und Entschlackung.

Gut bedient ist Jeder, der über seine eigene Home Sauna wie von www.sauna-profi.de verfügen kann – jede Woche zwei bis drei Mal ordentlich zu schwitzen, hilft dem Körper bei seiner wichtigen Entgiftung. Sehr wichtig dabei ist auch eine anschließende Ruhephase für den Körper. Denn die Schlacken auszuschwemmen sowie das Schwitzen selbst belasten den Organismus, vor allem den Kreislauf. Gönnen Sie sich eine Pause, schön eingekuschelt in Ihre Lieblingsdecke.

Vor allem sollten Sie ihrem Körper regelmäßig genügende Stoffe zum Aufbau von neuen Zellen zuführen. Eine ausgewogene Ernährung mit guten Relationen zwischen Kohlehydraten, Eiweiß und Fett ist dafür eine Grundbedingung. Auch wichtig ist es, regelmäßig von allen möglichen Vitaminen und Mineralstoffen zu sich zu nehmen. Deshalb ist eine abwechslungsreiche Ernährung mit vielen verschiedenen Obst- und Gemüsesorten vonnöten. Darin enthalten sind dann auch genügend Ballaststoffe, die Ihr Körper für eine gute Funktion des Darms benötigt.

Was viele Menschen, vor allem bei zunehmendem Alter vergessen, ist das Trinken. Gewöhnen Sie sich am besten an, überall dort, wo Sie sich während eines Tages aufhalten, eine Flasche Wasser bereit zu stellen. Das kann auf Ihrem Nachtschränkchen sein, an Ihrem Lieblingsplatz im Wohnzimmer und auf dem Esstisch sollte ebenfalls immer etwas Trinkbares in greifbarer Nähe stehen. So vergessen Sie das Trinken nicht – bedenken Sie: Mehr als 70% unserer Körpermasse besteht aus Wasser und bis zu drei Liter täglich verliert der Körper durch Schwitzen und Wasserlassen. Dieses Wasser muss regelmäßig ergänzt werden, damit unsere Organe genügend gut funktionieren können.

Und ebenso wichtig für einen gesunden Körper ist eine tägliche Bewegung. Das muss nicht immer in Hochleistungssport ausarten, auch ein gemütlicher Spaziergang an der frischen Luft – bei Wind und Wetter – tut Ihrem Körper gut und stärkt die Abwehrkräfte. Wie sagt man so schön? Es gibt kein schlechtes Wetter – sondern lediglich die falsche Bekleidung. Lassen Sie sich also von ein wenig Regen oder Schnee nicht abhalten, die Jahreszeitlichen Wandlungen in der Natur wahrzunehmen. Das tut immer auch der Seele gut!

Name E-Mail Homepage